• Jute-Kur

Stay hydrated!

Aktualisiert: Aug 20

“Na, heute schon genug getrunken?”

Diese Frage stellen wir uns meist erst, wenn die Gliedmaßen schwerer werden, die Konzentration nachlässt, Kreislaufprobleme und Kopfschmerzen einsetzen.

Wir haben die besten Tipps zusammengestellt, damit du nicht auf dem Trockenen sitzt.

Der Körper scheidet pro Tag über Nieren, Darm, Lunge und Haut circa zweieinhalb Liter Wasser aus. Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr am Tag ist daher überaus wichtig für unseren Organismus, um leistungsfähig zu bleiben und alle Organe mit ausreichend Flüssigkeit zu versorgen.


Gerade während und nach dem Sport sollte man unbedingt ausreichend trinken! Foto: ©grki - stock.adobe.com.

Hier unsere 8 Tipps wie ihr immer für genügend Flüssigkeitszufuhr sorgen könnt:


1. Habt immer eine Flasche Wasser/ Kanne Tee auf dem Tisch

Wie heißt es so schön - aus den Augen, aus dem Sinn. Und genauso verhält es sich auch bei unseren Trinkgewohnheiten. Aber steht eine große Kanne Tee oder Wasserflasche immer griffbereit bzw. im Sichtfeld, trinken wir auch häufiger.


2. Abwechslung für den Trinkgenuss!

Kein Freund von Wasser ohne Geschmack? Wie wäre es mit frischen Zitronenscheiben (unbedingt Bio-Zitronen verwenden!) in der Wasserflasche für den erfrischend - sauren Geschmack? Oder doch viel lieber einen leckeren selbstgemachten Jute-Eistee statt Leitungswasser? Die Möglichkeiten sind zahllos, gesund und unglaublich köstlich!


3. Das Ziel vor Augen haben

Stellt euch eine Flasche Wasser auf den Bürotisch und zeichnet ein, bis zu welcher Uhrzeit welche Menge getrunken sein muss.


4. “Einmal nachfüllen, bitte”

Wir finden Trinkflaschen toll. Ob aus Glas, Metall oder recycelten Plastik - sie sind ein nützliches Utensil, insbesondere im Sommer. Statt unterwegs Plastik/Glas-Wasserflaschen zu verwenden, die sich schnell Aufwärmen, sind beispielsweise Isolier-Trinkflaschen eine gute Alternative für das kühle Nass!


Tipp: Wir befüllen unsere Isolierflaschen im Sommer gerne mit selbstgemachten Jute-Eistee und ein paar Eiswürfeln. Dadurch bleibt es lange kühl und spendet eine lange Zeit Erfrischung!


5. “Und dazu noch eine Tasse Tee, bitte”

Stellt euch zu jeder Mahlzeit ein Glas Wasser daneben. Ob es ein üppiges Mittagessen oder ein Tee mit Kuchen am Nachmittag wird, ist dabei unwichtig.


Ein wahrer Fitmacher: Jute-Tee mit etwas Honig, Zitronensaft, frischem Ingwer und Kurkuma: da macht das Trinken Spaß und gesund! ©olepeshkina - stock.adobe.com.

6. Alles Gewohnheitssache

Trinkt zu festen Zeiten mindestens ein Glas Wasser. Das heißt zum morgendlichen Aufstehen und circa zwei Stunden vor Zubettgehen jeweils ein großes Glas. Du wirst erstaunt sein, wie schnell man sich daran gewöhnt.


Tipp: Ohne deinen Kaffee geht morgens gar nichts? Versuche stattdessen morgens zum Beispiel Schwarztee. Das enthaltene Teein pusht mindestens genauso wach!


7. Eine Kur wirkt Wunder

Schon mal von unserer 14-Tage Jute-Kur gehört? Sie hilft dir, dich an einen Trink-Rhythmus zu gewöhnen und im Idealfall dir nach der Kur die gewohnte Flüssigkeitsaufnahme beizubehalten. Denn aus Gewohnheit wird bald Routine!

Und so geht`s: Trinke 14 Tage lang morgens vor dem Frühstück und abends vor dem Abendessen eine Tasse Jute-Tee. Trinke ihn am besten pur und ohne Zucker!

Wichtig: Trinke Jute-Tee stets einige Minuten vor den Mahlzeiten.

Während der Jute-Kur ist eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung das A und O. Also setze dir zum Ziel, jeden Tag mindestens eine Portion frisches Obst und eine Portion Gemüse zu essen. Auf den Konsum von Alkohol solltest du während der Jute-Kur verzichten.


8. Vergiss dein Trinken nicht!

Du bist unterwegs, sommerliche Temperaturen und du verspürst einen großen Durst. Ein alltägliches Problem, denn leider können wir Menschen nicht im “Vorrat trinken”. Und deshalb ist unser Tipp an dich: Hab immer eine Flasche Wasser dabei. Nach einer kurzen Trinkpause fühlt man sich doch gleich viel vitaler!


Habt ihr noch ein paar Tipps, die euch daran erinnern, genug zu trinken? Teilt sie doch in den Kommentaren für die Community – wir freuen uns auf eure Erfahrungen!

0 Ansichten